Pressemitteilung

KULTURENTWICKLER UND KARRIEREBEGLEITER GESUCHT: VON RUNDSTEDT-STUDIE ZU NEUEN ROLLENVORBILDERN FÜR HUMAN RESOURCES

HR muss sich auf echtes People Business zurückbesinnen / Verändertes Mindset von Personal-Experten notwendig

Düsseldorf, 13. Oktober 2016 – Human Resources stehen an einem Scheideweg. Entweder werden sie von der Digitalisierung und Automatisierung vieler Verwaltungsprozesse ins Abseits geschoben oder sie besinnen sich zurück auf eine ihrer ursprünglichsten Funktionen: Das People Business. Dies ist das Kernergebnis der jüngsten explorativen Studie der Talent- und Karriereberatung von Rundstedt, die jetzt in einem E-Book veröffentlicht wurde. Um  ihre Daseinsberechtigung zu sichern und weiterhin einen direkten Beitrag zur Wertschöpfung des Unternehmens zu leisten, müssen sich Personalverantwortlich von alten Denkmustern befreien.

Thesen zur Zukunft der Arbeit

Um der Frage auf den Grund zu gehen, was Mitarbeiter und Führungskräfte in Zukunft von ihren HR Abteilungen erwarten, holte von Rundstedt 12 Experten zusammen, die unterschiedliche Blickwinkel auf zukünftigen Anforderungen an Human Resources mitbrachten. Gemeinsam entwickelten HR-Profis, Unternehmer, Berater und Schüler Thesen für die Zukunft der Personalarbeit. Das Ergebnis der Diskussion ist eindeutig: entweder finden die Personaler neue Rollen und gestalten sie beherzt aus – oder ihnen droht die Marginalisierung. Aufgrund veränderter Anforderungen seitens der Mitarbeiter wie auch der Unternehmen sollte sich die Disziplin künftig auf die Bereiche konzentrieren, die direkt mit der Gestaltung  der Beziehung zu den Mitarbeitern zu tun haben: zum Beispiel das Recruiting neuer Talente oder die Personalentwicklung.

Human Resources als Partner für Individuen und Organisationen

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, hat von Rundstedt zwei zentrale Rollenbilder für die Personalarbeit der Zukunft herausgearbeitet: Zum einen kann HR als Kulturentwickler wichtiger Treiber im Wandel zu einem modernen, agilen Unternehmen werden, zum anderen als Karriere- und Lebensentwickler Menschen individuell dabei unterstützen, ihre beruflichen und privaten Ziele in Einklang zu bringen. Die HR-Funktion der Zukunft könnte sich somit zu einem wichtigen Fix- und Orientierungspunkt in einer agilen Arbeitswelt entwickeln. 

Neues Mindset für die eine erfolgreiche Zukunft

„Personaler können ihre Rolle jedoch nur entwickeln, wenn sie auch das eigene Mindset verändern. Die Weiterentwicklung von HR hängt eng mit der Entwicklung der jeweiligen Organisation zusammen. Was für die einen schon Realität ist, ist für andere noch ferne Zukunft. Mit der Vorstellung möglicher Experimientierfelder für HR wollen wir auch Lust auf Veränderung machen und das Erproben neuer Haltungen machen.“, sagt Caterine Schwierz, Chief Operating Officer bei von Rundstedt.

Mehr über die Studie „HR 2030: Karrierebegleiter und Kulturentwickler gesucht – Eine explorative Studie über die Rolle von HR in einer agilen Arbeitswelt“ erfahren Sie unter: www.rundstedt.de/hr2030

Über von Rundstedt

von Rundstedt zählt zu den führenden Experten in der Talent- und Karriereberatung. Seit rund drei Jahrzehnten berät von Rundstedt Unternehmen und Einzelpersonen bei beruflichen Veränderungsprozessen und der Karriereentwicklung. Unternehmen schätzen dabei den systematischen und methodisch strukturierten Beratungsansatz bei der Suche, Auswahl, Entwicklung und Bindung von Talenten ebenso wie bei der Trennung und Neuorientierung von Mitarbeitern. Fach- und Führungskräfte vertrauen auf die langjährige Erfahrung im Karriere- und Veränderungsmanagement.

Als Familienunternehmen fühlt sich von Rundstedt seinen Klienten und Mitarbeitern in besonderem Maße verpflichtet. Loyalität, Engagement, Ehrlichkeit und Verantwortungsbewusstsein sind wesentliche Pfeiler der Unternehmenskultur.

von Rundstedt beschäftigt rund 300 Mitarbeiter an 20 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Hauptsitz ist Düsseldorf. Zur Gruppe zählen die v. Rundstedt & Partner GmbH, die von Rundstedt Executive Search GmbH, die Rundstedt Transfer GmbH sowie die von Rundstedt & Partner Schweiz AG. von Rundstedt ist Gründungsmitglied der Career Star Group sowie von EXS Executive Search.


ZURÜCK ZUR PRESSEMITTEILUNGS-ÜBERSICHT

Pressekontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Petra Jankowski - Mitarbeiterin bei den Outplacement Experten bei von Rundstedt

Tanja Jankowski

Telefon: +49 211 83 96-358 E-Mail: jankowski@rundstedt.de

Outplacement-Kompetenz mit Brief und Siegel –
und den besten Empfehlungen